Glaubst du denn, dass nur der Mund spricht?

Glaubst du denn, dass nur der Mund spricht?
 

>> PRODUKTIONEN ÜBERSICHT

Lieder, Chansons & Songs von Kurt Weill

 

Wer steht draussen? Ist Liebe unmodern geworden? Sind Prinzen intelligent? Ist es gut, noch länger auf den Richtigen zu warten? Gold, Waffen und abgetrennte Füsse am Grunde der Seine, rheinländische Gemütlichkeit, eine Insel im Nirgendwo, Adam & Eva und der Satan im Garten Eden. Eine Taube fällt vom Kirchturm, eine Pianistin wird massiert, Enten marschieren zum Markt, Liebhaber werden getestet. Ein Liederabend, an dem sich Sängerin und Pianistin ein Bild von den unterschiedlichsten Frauen machen, der Welt im Allgemeinen und den Männer im Besonderen.

 

 

Première

Sonntag, 15.Mai 2011, 17 Uhr



Und was haben alle diese Frauen – die Seeräuber-Jenny, Marie Gallante, die Lady in the Dark und zahlreiche Unbekannte und Vergessene, die es zu entdecken gibt – gemeinsam? Den Komponisten Kurt Weill, der wie kein Zweiter ein feines musikalisches Gespür für das Seelenleben der verschiedenartigsten Frauenfiguren entwickelt hat. Ob deutsche Direktheit, französisches Savoir-Vivre oder amerikanischer Glamour: Kurt Weill passte seine Musik den wechselnden Sprachen und Umgebungen in denen er lebte an, ohne sich selbst dabei zu verlieren.

  Glaubst du denn, dass nur der Mund spricht?


Mit

Annette Labusch, Gesang
Stefi Spinas, Klavier

Daniel Fueter, Dramaturgie
Regina Meier, Licht

 

Programm

Lieder:
Der Abschiedsbrief
Denn wie man sich bettet... // Mahagonny
Klopslied
Seeräuberjenny // Dreigroschenoper

Wie lange noch ?
Complainte de la Seine
Le grand Lustucru // Marie Galante
Le Roi d'Aquitaine // Marie Gallante
Youkali

Apple Jack // Huckleberry Finn
How I Love My Work // Love Life
I'm a Stranger Here Myself // One Touche of Venus Lonely House // Street Scene
Mr. Right // Love Life
Song of the Rhineland // Where do we go from here?
The Princess of Pure Delight // Lady in the Dark Who I Am? // One Touch of Venus

Klaviermusik:
Liebeslied // Dreigroschenoper
Tango-Ballade // Dreigroschenoper


Gastspielkontakt

Pedro Zimmermann T 044 363 29 66

zimmermann@ensemblemiroir.ch



Pressebilder hochauflÖsend