frÜhlingsbeginn IN SCHRÄglage

 

Lieder, Chansons und Songs

 

Annette Labusch, Gesang

Stefi Spinas, Klavier

 

"Frühling kommt, der Sperling piept, Duft aus Blütenkelchen, bin in einen Mann verliebt, weiss nur nicht in welchen..." und nicht verpassen: "einmal im Mai kommt die Ida vorbei..."

Frühling gehört ja ganz objektiv zu den beliebtesten Jahreszeiten überhaupt und lässt so manche Ohren erröten. Aber aufgepasst! Werden doch allerlei originelle Gestalten an die Oberfläche gespült, die sich in den Wintermonaten lieber zurück halten.

Annette Labusch und Stefi Spinas scheuen sich nicht, die breite Gefühlspalette dieser spriessenden, prickelnden, von Fortpflanzung strotzenden Jahreszeit musikalisch auszuloten. Dabei stehen ihnen Kurt Weill, Friedrich Hollaender, Georg Kreisler, Kurt Tucholsky und andere Herren hilfreich zur Seite.

 

 

 

     
 

November

 

Lieder, Chansons und Songs

 

Annette Labusch, Gesang

Stefi Spinas, Klavier

 

Novemberstimmung - wer kennt sie nicht. Diese leichte Melancholie und Wehmut, oft auch verbunden mit Unruhe und Aufbruchsstimmung.

Das berühmte Chanson "Les Feuilles Mortes" von Jacques Prévert darf an diesem Abend ebenso wenig fehlen wie "November" von Tom Waits.

Janacek, Kurt Weill und Friedrich Hollaender werden Novemberliches beisteuern. Ein besonderer Höhepunkt bildet das Lied "Novembertag" von Stephan Baumgartner. Dieses Lied war denn auch der Auslöser zu diesem einmaligen Konzert.

 

     
Frühling  

das neue jahr im original google-future-cup 2000

 

Lieder, Chansons und Songs

 

Annette Labusch, Gesang

Stefi Spinas, Klavier

 

 

Da die gute alte Kristallkugel bekanntlich ausgedient hat, hoffen wir nun auf die „Original Google-Future-Cupl“, diese äusserst moderne Teetasse kann man nämlich mittels Kabel an einen Laptop anschliessen. Zuverlässig – und mit einigen Pannen – sagt sie uns die Freuden, Tücken und Geheimnisse der einzelnen Monate voraus, jeweils bestens illustriert durch ein, zwei Chansons zum Thema. Eine musikalische Reise durchs Jahr also: Im Gepäck: Lieder von Friedrich Hollaender, Georg Kreisler, Kurt Tucholsky, Tom Waits, Joseph Kosma und Kurt Weill. Fiebern Sie mit uns zusammen mit, ob die heutige Technik auch hält, was sie verspricht und freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, abwechslungsreichen Abend.

 

 

 

 

Pressebilder hochauflÖsend



    

    

 

>> top