Aktuell

Die Google-Koogel

Was Sie schon immer über die Zukunft wissen wollten

Mit Hilfe der Google-Koogel (es handelt sich hierbei um eine gewöhnlichen Kristallkugel angeschlossen an einen handelsüblichen Computer), ist es uns möglich einen zuverlässigen Blick in die Zukunft zu werfen. Für allfällige Pannen oder Fehlleistungen übernimmt das EM keine Haftung.

Freundlicherweise werden vom Anbieter Chanson-Empfehlungen gratis mitgeliefert.

Zögern Sie nicht, uns im Vorfeld per Mail (info@ensemblemiroir.ch) zuzusenden, was Sie persönlich über die Zukunft wissen möchten. Aber auch vor dem Beginn des Konzerts erhalten Sie die Möglichkeit, ihre Frage spontan zu deponieren. Sowohl private, als auch weltpolitische Fragen sind möglich. Wer den Abend vollkommen passiv geniessen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen.

Voraussichtlich mit Chansons von Georg Kreisler, Friedrich Hollaender, Kurt Weill, TomWaits, Eva Cassidy, R.Schumann u.a. (Wer weiss das schon…?)

Annette Labusch, Sängerin
Stefi Spinas, Pianistin

Freitag, 21. Februar 2020,         20.30 Uhr

kunstraum riss
Via San Bastiaun 6
7503 Samedan

Vorverkauf: Samedan Tourist Information
T 081 851 00 60, samedan@engadin.ch

Abendkasse ab 19.45 Uhr
Eintritt: Fr. 30.-

www.riss.ws

Chaos in Ordnung

Ein szenisches Konzert

Das Ensemble Miroir ist wild entschlossen Ordnung zu schaffen. Was sich im Laufe der Jahre an Noten, Flötenteilen und Liedtexten angesammelt hat, will sortiert sein. Effektivität und Pragmatismus sind nicht länger unerfüllbarer Wunsch – es wird frisch zur Tat geschritten. Was seit Jahren auf die lange Bank geschoben wurde, kann nun beherzt angegangen werden: dauerhaft anhaltende Ordnung! Gefühlte dreiundsechzig Flötenteile wollen täglich geölt, sortiert und bereit gesteckt werden. Lieder warten darauf endlich nach Tonhöhen eingeordnet und sorgfältig abgelegt zu werden. In Unordnung geratene Notenblätter sollen wieder zueinander finden.

Allerdings: je mehr geordnet wird, desto mehr drängt es sich in den Vordergrund: das kreative Chaos, das das geschätzte Publikum vor Eintönigkeit rettet und die Musikerinnen lustvoll herausfordert. Ist Ordnung am Ende überbewertet? Und was heisst schon „Ordnung“?

Tatsache ist, dass sich die Musik nicht immer bändigen lässt und der Flügelschlag eines Schmetterlings bekanntlich unvorsehbare Konsequenzen haben kann.

Annette Labusch, Sängerin
Claire Genewein, Flötistin
Stefi Spinas, Pianistin

Nelly Bütikofer, Piet Baumgartner,                     Oeil extérieur

Samstag, 28. März, 2020, 20 Uhr

Zwicky-Fabrik Fällanden
Wigartenstrasse 13
8117 Fällanden

www.kulturgruppe-faellanden.ch

Jetzt im Handel

Claire Genewein, Johannes Labusch, Stefi Spinas

Ein Fall für Inspektor Smetana

Ein Aufgabenbuch zum Instrumental-Unterricht.

Für Kinder von 8 – 13 Jahren entwickelt, bietet es Spass und Unterstützung beim Üben.

Informationen und Bestellung unter: www.musikaufgabenbuch.ch